Manuel de l’utilisateur Atika BVT 2500 Leaf Blower

Manuel de l’utilisateur pour Atika BVT 2500 Leaf Blower

Manuel de l’utilisateur Atika BVT 2500 Leaf Blower

Extraits des pages

Résumé du contenu sur la page N° 1

Seite 2Page 10Page 18Str. 26Side 33Laubsauger, -bläser, -häckslerBedienungsanleitung – Sicherheitshinweise – ErsatzteileGarden vac, blower, shredderOperating Manual – Safety instructions – Spare partsAspirateur, souffleur, broyeur à feuillesInstructions d’utilisation – Consignes de sécurité – Pièces de rechangeVysavač, fukar a řezačka na listíNávod k použití – Bezpečnostní pokyny – Náhradní dílyLøvsugeren, -blæseren, -kværnenBrugsanvisning – Sikkerhedsanv

Résumé du contenu sur la page N° 2

Elektrische Geräte gehören nicht in den Hausmüll. Geräte, Zubehör und Verpackung einer umweltfreundlichenWiederverwertung zuführen.Electrical devices do not go into the domestic rubbish. Give devices, accessories and packaging to an ecofriendlyrecycling.Ne jamais jeter un appareil électrique aux ordures ménagères. Les appareils, les accessoires et les emballagesdoivent être recyclés de façon non-polluante.Elektrospotřebiče nepatří do domácího odpadu. Zařízení, příslušenst

Résumé du contenu sur la page N° 3

Sie dürfen die Maschine nicht in Betrieb nehmen, bevor Sie diese Bedienungsanleitunggelesen, alle angegebenen Hinweise beachtetund das Gerät wie beschrieben montiert haben.Augen- undGehörschutztragen.Vor Feuchtigkeit schützen.Anleitung für künftige Verwendungen aufbewahren.Symbole BedienungsanleitungInhaltSymbole Gerät / BedienungsanleitungLieferumfangBetriebszeitenBestimmungsgemäße VerwendungRestrisikenSicheres ArbeitenZusammenbauInbetriebnahmeArbeitshinweiseArbeiten mit dem Laubsauger

Résumé du contenu sur la page N° 4

ƒ Berührung spannungsführender Teile bei geöffneten elektrischen Bauteilen.ƒ Beeinträchtigung des Gehörs bei länger andauerndenArbeiten ohne Gehörschutz.ƒ Saugen, blasen und häckseln von schweren Materialien,wie z. B. Metall, Steine, Äste, Tannenzapfen oder zerbrochenes Glas wird ausdrücklich ausgeschlossen.ƒ Wegen der Gefahr körperlicher Gefährdung das Gerätniemals in Bereichen mit gesundheitsgefährdenden Stäuben und Flüssigkeiten oder als Nasssauger verwenden.ƒ Anderweitig

Résumé du contenu sur la page N° 5

repariert oder ausgewechselt werden, soweit nichtsanderes in der Gebrausanweisung angegeben ist.− Beschädigte oder unleserliche Sicherheitsaufklebersind zu ersetzen.ƒ Bewahren Sie unbenutzte Geräte an einem trockenen,verschlossenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern auf.ƒ Berücksichtigen Sie Umgebungseinflüsse:− Benutzen Sie das Gerät nicht in feuchter oder nasserUmgebung.− Setzen Sie das Gerät nicht dem Regen aus.− Arbeiten Sie nur bei ausreichenden Sichtverhältnissen, S

Résumé du contenu sur la page N° 6

LZusammenbauSchließen Sie den Laubsauger erst nach vollständigemZusammenbau ans Stromnetz an.BZiehen Sie das Saugrohr (1) aus dem Gehäuse (2),fixieren Sie es mit den Schrauben (3) und stecken Siedie Abdeckkappen (4) auf.4Netzanschlu߃ Vergleichen Sie die auf dem Gerätetypenschild angegebene Spannung mit der Netzspannung und schließen Siedas Gerät an die entsprechende und vorschriftsmäßigeSteckdose an.ƒ Verwenden Sie Verlängerungskabel mit ausreichendemQuerschnitt.ƒ Verwenden Sie kei

Résumé du contenu sur la page N° 7

ƒƒƒƒƒƒƒƒƒ3. Schalten Sie das Gerät ein.4. Bewegen Sie das Gerät langsam und gleichmäßig überdas Sauggut. Drücken Sie das Gerät nicht in das Laubhinein.5. Die Saugleistung verringert sich, wenn der Auffangsackvoll ist. Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie denNetzstecker aus der Steckdose. Öffnen Sie den Reißverschluss und leeren dann den Auffangsack.6. Nach Arbeitsende den Umschalter auf Blasen stellen, umRückstände aus dem Saug/Blasrohr zu entfernen.ge Hose), um sich vo

Résumé du contenu sur la page N° 8

L Bei Schwergängigkeit des Reißverschlusses die Reißverschlusszähne mit einer trockenen Seife einreiben.Arbeiten mit dem LaubsaugerWas kann ich saugen und blasen?Überprüfen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit den Auffangsack regelmäßig auf Beschädigungen. Tauschen Sie einenbeschädigten Auffangsack unverzüglich aus.JAleichte und trockene Materialien, z. B. trockenes Laub undGartenabfälle wie Gras, kleine Zweige und PapierstückchenLagerungNEINschwere Materialien, wie z. B. Metall, Steine

Résumé du contenu sur la page N° 9

Mögliche StörungenProblemmögliche UrsacheBeseitigungMotor läuft nicht an⇒ Netzspannung fehlt (Stromausfall)⇒ Anschlusskabel defekt⇒ Absicherung überprüfen (10 A)⇒ Kabel austauschen bzw. Kabel überprüfen lassen (Elektrofachmann)defekte Kabel nicht mehr benutzen⇒ zur Problembehebung wenden Sie sichan den Hersteller oder an eine von ihmbenannte Firma (siehe Kundendienstverzeichnis)⇒ Motor oder Schalter defektSauggut wird nicht richtig eingezogen ⇒ Gerät ist verstopft bzw. blo

Résumé du contenu sur la page N° 10

Technische DatenModellBVT 2500Motorleisung P1Motor2500 WWechselstrommotor 230 V ~ 50 HzDrehzahl nohne Drehzahlregulierung13000 min-1Drehzahl nmit Drehzahlregulierung6000 – 13000 min-1Blas-Luftstrom(max. Luftgeschwindigkeit)270 km/hSaugleistung(max. Luftmenge)720 m³/hHand-Arm-Vibration(nach EN 1033/DIN 45675)avhw = < 2,81 m/s²Auffangsack (Volumen)45 LiterGewicht4,2 kgSchallleistungspegel LWA(nach 2000/14/EG)gemessener Schallleistungspegel 97,4 dB (A)garantierter Schallleistungspegel 100 dB (A

Résumé du contenu sur la page N° 11

Do not operate machine before having read theoperating instructions, understood all the notesand assembly the machine as described here.Wear eye andear protection.Keep the instructions in a safe place for future use.Symbols operating manualThreatened hazard or hazardous situation. Notobserving this instruction can lead to injuries orcause damage to property.ContentsSymbols machine / operating manualExtent of deliveryProper useResidual risksSafe workingAssemblyStart-upWorking instructionsWorking

Résumé du contenu sur la page N° 12

ƒ The garden vac/blower/shredder is only designed forprivate use in accordance with its proper purpose.ƒ Regarded as machine for private gardens and allotmentsare those units which are not employed in public grounds,parks, sports grounds, and in agriculture and forestry.ƒ Every other form of use is considered improper use. Themanufacturer accepts no liability for any damagesresulting from improper use, and any risk is in this caseborne solely by the user.ƒ The intended usage also includes co

Résumé du contenu sur la page N° 13

− carrying out servicing and repair works, removal offaults− checking the leads to see whether theseare caught up or damaged− changing over from vacuuming to blowing− transporting− leaving unattended (even during shortinterruptions)− unusual noises and vibrationsThe electrical connection or repairs to electrical partsof the machine must be carried out by a certifiedelectrician or one of our customer service points. Localregulations – especially regarding protective measures –must

Résumé du contenu sur la page N° 14

Start-upƒ The machine may only be operated by persons over theage of 16 years, and who have read and understood theseoperating instructions.ƒ Wear your safety gear (goggles/vizor, gloves) forprotection from possible injuries.ƒ Make sure to have a safe and tidied up work area.Remove from the working area objects which might bethrown off.ƒ Before starting your work make sure that:− no other persons or animals stay within the workingarea,− you can always step back without any barriers,− y

Résumé du contenu sur la page N° 15

light, dry materials, e.g. dry leaves and garden waste such asgrass, small twigs and pieces of paper4. Move the machine slowly and evenly over the material. Donot press it into the leaves.5. The suction power decreases when the bag is full. Switchthe machine off and disconnect from the mains. Open thezip fastener and empty the bag.6. After finishing work, move the changeover switch to theblowing setting to remove any remains from thesuction/blowing pipe.NOheavy materials such as metal, stones, b

Résumé du contenu sur la page N° 16

StorageRemove the mains plug fromthe socket.+ Store unused equipment in a dry, locked place out of thereach of children.+ Place the protective cap (19) onto the thread knife (20).+ Before a longer storage observe the following in order toprolongate the service life of the machine and to guaranteea smooth running operation:− thoroughly clean the machine15

Résumé du contenu sur la page N° 17

Possible problemsProblempossible causeremedyMotor won't start⇒ No mains power (power failure)⇒ Connection lead defect⇒ Check fuse (10 A)⇒ Replace lead or have lead checked(electrician)Never use defect lead⇒ To solve the problem, contact themanufacturer or an authorisedcompany (see customer service list)⇒ Motor or switch defectMaterial is not sucked in properly (reduced ⇒ Machine is clogged or blockedvacuuming power)⇒ Empty bag⇒ Bag too full⇒ Speed setting too low (only for ga

Résumé du contenu sur la page N° 18

Technical dataModelBVT 2500Motor power P12500 WMotorAC-motor 230 V ~ 50 HzSpeed nwithout speed control13000 min-1Speed nwith speed control6000 – 13000 min-1Blowing air flow(max. air velocity)270 km/hSuction power(max. air flow)720 m³/hHand arm vibration(as per EN 1033/DIN 45675)avhw = < 2,81 m/s²Bag (volume)45 lWeightSound power level LWA(as per 2000/14/EG)4,2 kgmeasured sound power level 97,4 dB (A)guaranteed sound power level 100 dB (A)Sound pressure level LPA(as per 2000/14/EG)84 dB (A)17

Résumé du contenu sur la page N° 19

Vous ne devez pas mettre la machine en routeavant d’avoir lu attentivement ce moded’emploi, d’avoir observé toutes lesinformations indiquées et d’avoir monté lamachine comme décrit.Les pièces éjectéesreprésentent un dangerlorsque que le moteur est enmarche – les personnesétrangères ainsi que lesanimaux domestiques et derente doivent rester à l’écartde la zone dangereuse.Conserver ces notice d’utilisation pour tout utilisateurfutur.Porter deslunettes deprotection etun ca

Résumé du contenu sur la page N° 20

ƒ Les mesures de sécurité ignorées ou omises peuventoccasionner des blessures ou des endommagements.ƒ Projections de cailloux et de mottes de terre.ƒ Dangers d’électrocution en cas d’utilisation de câbles deraccordement non conformes.ƒ Contact avec des pièces sous tension de composantsélectriques ouverts.ƒ Endommagement de l’ouïe en cas de travaux d’unecertaine durée sur la machine sans protection acoustique.Utilisation dans les règles de l’artƒ L‘aspirateur/souffleur

LAISSER UN COMMENTAIRE